Textildruck vom Profi aus Wiesbaden

Beflockung, Flockdruck und Flexdruck

beflockung polo

Beim Beflocken können Motive mit deutlichen Konturen und ohne Farbverläufe dauerhaft auf T-Shirts, Trikots, Sweatshirts und andere Textilien Übertragen werden. Die Beflockung findet beim Bedrucken einzelner T-Shirts oder kleinerer Stückzahlen Anwendung. Dabei spielt es keine Rolle, ob man helle oder dunkle T-shirts oder Trikots beflocken möchte. Die Logos oder Schriftzüge werden mit einem Schneideplotter aus der Flockfolie geschnitten und mittels einer Transferpresse auf die Textilien übertragen.
Um ein T-Shirt beflocken zu können, benötigen wir eine Vektorgrafik, die unser Grafikteam anhand Ihrer Vorlage erstellt. Der Flex- und Flockdruck zeichnet sich durch exakte Konturen und brillant deckende Farben aus.

vektorgrafik

1. Grafik

Im ersten Schritt wird Ihre Datei oder sonstige Vorlage in eine plottbare Vektorgrafik umgewandelt. Diese enthält Informationen über die genauen Konturen Ihres Motivs, welche später vom Schneideplotter erkannt und verarbeitet werden können.

schneideplotter

2. Schneiden

Für den Flockdruck und auch den Flexdruck wird nun die Kontur von Ihrem Motiv mit einen Schneideplotter geschnitten. Das geschieht mit höchster Präzision und ermöglicht es uns auch kleine Schriften und Logos herzustellen.

Flexfolie

2. Entgittern

Das Entgittern der Flockfolie und auch der Flexfolie ist zeitaufwändige Handarbeit. Dabei werdejn die nicht benötigten Teile der Folie vom Trägermaterial entfernt, sodass am Schluss nur noch das zu druckende Motiv freistehend und spiegelverkehrt zum Beflocken übrig bleibt.

transferpresse

3. Positionieren

Nun wird die Folie vor dem Beflocken auf dem T-Shirt positioniert und ausgerichtet. Da auch dieser Arbeitsschritt in Handarbeit geschieht, ist es uns möglich, auch ausgefallene Positionierungen auf dem T-Shirt umzusetzen.

pressen

4. Pressen

Ist das Motiv ausgerichtet, folgt die eigentliche Übertragung Ihres Logos auf das T-Shirt. Hierbei verschmilzt die Flockfolie unter hohem Druck und Temperaturen zwischen 150°C und 180°C mit dem Textil. Druck und Temperatur können je nach Art und Hersteller der Folien variieren.

flockfolie abziehen

5. Abziehen

Zu guter Letzt wird das Trägermaterial vom Shirt entfernt und übrig bleibt das freistehende Motiv auf dem T-Shirt oder Trikot.

flockfolie abziehen

Pflegehinweise

Nach dem Beflocken von Textilien sind Pflegehinweise zu beachten, die von den Anweisungen des eingenähten Etiketts abweichen können. So sollten T-Shirts immer von links bei maximal 30°C gewaschen und nicht in den Wäschetrockner gegeben werden. Bügeln Sie ohne Dampf und drehen Sie die Shirts beim Bügeln auf links. Niemals direkt über den Druck bügeln!